Neuer Jungbläserlehrgang!

Wir suchen Verstärkung – wir suchen Dich !

Auch wenn wir mit 14 Bläsern nicht der kleinste Posaunenchor im Bezirk sind, haben wir noch genug Platz und ein Instrument frei für Dich!

Wir starten jetzt im November 2016 einen neuen Bläserlehrgang in Ebnat und suchen noch neue Jungbläser! Vorkenntnisse oder Instrument sind NICHT erforderlich, jeder ab ca. 8 Jahren kann mit der Ausbildung beginnen: Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene! Wenn Du Interesse hast, dann komm – gerne auch mit Eltern, Freunden, Geschwistern – zu unserer Informationsveranstaltung am 

Mittwoch, 16. November 2016 um 19:00 Uhr

ins Jochen-Klepper-Haus in Ebnat

Da kannst Du uns kennenlernen, mehr über uns erfahren und natürlich selbst auch erste Blasversuche machen. Wir haben spezielle Instrumente für Anfänger und wenn es Dir Spaß macht, dann darfst Du auch etwas mitnehmen und kannst zuhause weiterüben.

Weitere Informationen über uns findest Du auf dieser Website, speziell auch zum Thema Jungbläser und Jungbläserausbildung!

Vortrag, Hochzeit, Ständchen & Bezirksgottesdienst

Eine sehr intensive Woche liegt hinter uns, in verschiedensten Besetzungen haben wir in den vergangenen Tagen 6 Veranstaltungen bläserisch bereichert. Mit den regulären Proben und Sonderproben kamen wir so auf 10 Einsätze in 8 Tagen, das „Einblasen“ vor den Einsätzen noch gar nicht mitgezählt.

Erster Höhepunkt war das Gemeindefest unserer Kirchengemeinde. Hier wurden wir – teilweise spontan noch kurz vor Gottesdienstbeginn – durch etliche Bläser verstärkt, die in Unterkochen wohnen, sonst aber schon seit vielen Jahren in anderen Posaunenchören mitblasen. So konnten wir in sehr starker Besetzung den Gottesdienst begleiten.

img_4968 img_5015

In kleiner, aber feiner Besetzung durften wir die Umrahmung des Vortrags- und Diskussionsabends mit Roderich Kiesewetter zum Thema „Friedenssicherung“ übernehmen. Ein sehr gelungener Abend zu einem brandaktuellen Thema, das auch unsere jüngeren Bläser faszinierte.

 

img_5023 img_5020

Ein Ständchen, eine Hochzeit, ein 50er und das Mitblasen beim ökumenischen Gottesdienst anläßlich der Bopfinger Heimattage fanden zwar „auswärts“ statt, aber immer unter Federführung oder zumindest Beteiligung von Ebnater Bläsern.

Gemeindefest

img_4947img_4951

Eine sehr gute Besetzung hatten wir heute beim Gemeindefest. Freunde aus insgesamt 3 weiteren Posaunenchören unterstützten uns und so konnten wir zum Gottesdienst voll aufspielen. Das Bild links gibt einen kleinen Eindruck, ist leider etwas schief und unscharf – das kommt halt davon, wenn man während dem Dirigieren versucht, ein Foto aufzunehmen…. Das Nachspiel konnten wir sogar richtig in „Stereo“ präsentieren: eine doppelchörige Intrade mit je einem Chor rechts und links des Altars.

Während des Gemeindefests kümmerten wir uns wieder um die Getränke und hatten dieses Jahr auch wieder unser „Blasometer“ aufgebaut. Interessenten konnten hier testen, ob die Puste für ein Blechblasinstrument ausreicht….

Hier noch 3 Hörproben vom Gottesdienst: